Zugriffe: 488

Nach langer Zeit hatten wir endlich mal wieder ein gemeinsames Familientraining. Es ist einfach schön zu sehen, wie sich jeder auf seine Art ganz toll entwickelt hat. Alle sind voller Eifer und mit noch mehr Spaß bei der Arbeit. Brady und Lennox mit sehr viel Kopf, die Mädels und Baxter eher nach dem Motto „ erst mal Vollgas“ aber jeder bemüht, immer alles richtig zu machen.

Baxter (Raving Spirit Baxter Gitdoon), Blaze, Brady, Aine (Jelly Babes), Megan (Raving Spirit Braelyn Gitdoon), Lennox (Raving Spirit Braveheart Gitdoon) v.l.n.r.
Onkels und Tante von Blaze und Brady und Halbgeschwister von Aine (Vater: Raving Spirit Angus)

Und die Running Contacts… bei den Beardies eine wirkliche Herausforderung. Immer wenn man denkt, ja, jetzt haben sie es kapiert, fällt ihnen wieder was neues ein. Und genau so kreativ sind wir auch in unseren Erkenntnissen, an was es liegen könnte, dass sie nicht treffen.... bis zum nächsten Mal, bei dem dann alle Theorien wieder über den Haufen geworfen werden. Aber gut.. es wird nicht langweilig 😊 Spass macht es trotzdem...

weiterlesen: 16.05.2020 | Familientraining in Eich
Zugriffe: 1828

Lange hat es gedauert... aber bei diesem Seminar sind mir irgendwie tausend Lichter aufgegangen.  Unterbewusst war mir schon klar, dass irgendwas falsch läuft. Wie soll ich es sagen? Aine ist sehr gut ausgebildet, besser als meine anderen Hunde aber trotzdem schaffen wir es nicht, das umzusetzen. Es liegt daran, das wir kein wirkliches Team sind. Wir diskutieren zuviel :-) Sobald einer von uns einen Fehler macht, motzt mich Aine an. Natürlich ist es immer meine Schuld, wenn was schief läuft - nie ihre - ihrer Meinung nach :-)

 

weiterlesen: 12./13.+15.06.2017 | Seminar Silas Boogk
Zugriffe: 1848

Bisher habe ich speziell auf das vor keinen besonderen Wert gelegt, da ich sowohl bei Easy als auch bei Pebbles läuferisch mithalten kann. Bei Aine sieht das etwas anders aus....

weiterlesen: 13.04.2016 | Focus auf "weg" und "vor"
Zugriffe: 1887

Heute haben wir uns zu einem spontanen Beardietraining, mit einem noch spontaneren Parcours (wir haben einfach den vorhandenen Weg ein bisschen neu interpretiert) in der DWA getroffen. Die nähere Verwandtschaft von Aine´s Beardiefamilie war mit von der Partie. Mama Pebbles, Papa Angus, Tante Maddie und außerdem Jazzie von Ingrid, die über ein paar Ecken auch mit ihr verwandt ist und natürlich noch Slàinidh, die irgendwie angeheiratete Tante oder was auch immer :-)

weiterlesen: 18.03.2016 | Beardiepower in der DWA
Zugriffe: 1948

Es war mal wieder ein geniales Seminar bei Silas. Am ersten Tag technisch sehr anspruchsvoll. Gefühlt 10 Wechsel an 3 Hürden. Aine hat mir schon ein bisschen leid getan. Wir mussten es so oft wiederholen, weil ich mich einfach nicht lange genug konzentrieren konnte. Aber... wir sind mit unserer (meiner) Baustelle, das in den "Rückenschicken" ein großes Stück weitergekommen. Es wird (von mir) flüssiger.

Der zweite Tag war eher ein Rennparcours mit Verleitungen. Technisch weniger anspruchsvoll, was mir sehr entgegen kam :-) Wirklich erstaunt hat mich, dass Aine den Slalom so gut gearbeitet hat, obwohl ich sehr viel Druck nach vorne gegeben habe. Hätte ich nicht gedacht. Also das sagt uns... mehr Vertrauen in den Hund!

weiterlesen: 01./02.03.2016 | Agilityseminar bei Silas Boogk
Zugriffe: 1849

Am Wochenende hat sich unsere Agigruppe auf nach Mendig gemacht. Zum ersten Mal ein Seminar auf Teppichboden. Ich war gespannt, wie Aine damit zurecht kommt. Alles kein Problem, wie wenn sie schon immer darauf gelaufen wäre. Der Teppich war aber auch ein Traum. Sehr griffig. Für die Hunde sind die Bedingungen optimal. Keine Löcher im Boden, kein Einsinken im Sand und das hat sich auch am Stangenschmeißen bemerkbar gemacht. Die, die geflogen sind, gingen alleine auf meine Kappe. Meist war ich zu spät :D

weiterlesen: 18.04.2015 - Seminar bei Kriszta Beitl-Kabai und Alex Beitl