18.04.2015 - Seminar bei Kriszta Beitl-Kabai und Alex Beitl

Zugriffe: 1407

Am Wochenende hat sich unsere Agigruppe auf nach Mendig gemacht. Zum ersten Mal ein Seminar auf Teppichboden. Ich war gespannt, wie Aine damit zurecht kommt. Alles kein Problem, wie wenn sie schon immer darauf gelaufen wäre. Der Teppich war aber auch ein Traum. Sehr griffig. Für die Hunde sind die Bedingungen optimal. Keine Löcher im Boden, kein Einsinken im Sand und das hat sich auch am Stangenschmeißen bemerkbar gemacht. Die, die geflogen sind, gingen alleine auf meine Kappe. Meist war ich zu spät :D



Der Parcours bei Kriszta war sehr anspruchsvoll. Zu schwer für uns. In Sequenzen hat es sehr gut geklappt aber wir wissen jetzt, wo unsere Defizite sind. Enge, blinde Wechsel. Ich trau Aine nicht (weil sie meist komplett um den Sprung rennt) und bin deshalb auch immer zu spät.

Bei Alex haben wir diese Wechsel intensiv geübt. Danach hat es auch ganz gut geklappt. Leider setzt sie das nicht auf andere Situationen um. Aber... wir haben ja Zeit :D Es war ein tolles Wochenende, wir wissen, was wir zu tun haben. An Hausaufgaben mangelt es nicht :-)

In dem Video sind die besten Ausschnitte. Hätte ich alle Fehlversuche mit reingenommen, wäre das Video an die 15 Minuten lang geworden :-) Pebbles durfte jeweils die letzte Sequenz laufen. Aine war wirklich sehr müde, obwohl sie das ja nie zugegeben hätte. Meine Pebbles ist einfach eine brave Maus. Da stimmt alles.