01./02.03.2016 | Agilityseminar bei Silas Boogk

Zugriffe: 1495

Es war mal wieder ein geniales Seminar bei Silas. Am ersten Tag technisch sehr anspruchsvoll. Gefühlt 10 Wechsel an 3 Hürden. Aine hat mir schon ein bisschen leid getan. Wir mussten es so oft wiederholen, weil ich mich einfach nicht lange genug konzentrieren konnte. Aber... wir sind mit unserer (meiner) Baustelle, das in den "Rückenschicken" ein großes Stück weitergekommen. Es wird (von mir) flüssiger.

Der zweite Tag war eher ein Rennparcours mit Verleitungen. Technisch weniger anspruchsvoll, was mir sehr entgegen kam :-) Wirklich erstaunt hat mich, dass Aine den Slalom so gut gearbeitet hat, obwohl ich sehr viel Druck nach vorne gegeben habe. Hätte ich nicht gedacht. Also das sagt uns... mehr Vertrauen in den Hund!