01.06.2013 - Schlammschlacht in Schwaigern

Zugriffe: 1099

Schlammschlacht - das trifft es wirklich. Schon morgens um 6 hat es geregnet was nur runter kann. Ich hab mir echt überlegt, ob ich überhaupt nach Schwaigern fahre und wäre auch nicht gegangen, wenn nicht der harte Kern unseres Vereins auch gekommen wäre.

Der schweizer Richter hat einen sehr eigenwilligen, engen A-Lauf gestellt, der aber erstaunlicherweise sehr rund und gut zu laufen war. Von aussen hat das viel schwieriger ausgesehen. Wir wären "eigentlich" auch mit 0 durchgekommen, wenn mein kleiner Clown mal auf der A-Wand gestanden wäre. Es war so schade, weil sie echt so genial gelaufen ist. Mit Vollspeed in den Slalom und sogar den Eingang getroffen :-) So sind wir mit Bestzeit aber einem Fehler auf Platz 2 gelandet.

Das Spiel war grenzwertig. Der Platz war so aufgeweicht, dass ich im wahrsten Sinne des Wortes im Schlamm stecken geblieben bin. Die Hunde kamen mit den Verhältnissen sehr gut zurecht. Allerdings haben sie ausgesehen wie Sau. Pebbles stand danach erst mal eine halbe Stunde unter der Dusche. Und ich war glaub nicht mal als Kind so dreckig wie an dem Tag :D Die Klamotten musste ich zweimal waschen, weil der Matsch beim ersten Mal nicht rausging. Aber Spass hat es irgendwie trotzdem gemacht. Im Spiel haben wir uns mit 0 Fehler auch den zweiten Platz geholt.