30.08.2015 | Aine´s Turnierpremiere

Zugriffe: 1073

Schauplatz ihrer Turnierpremiere sollte Messelhausen sein. Wir fühlen uns dort sehr wohl und ihre BH hat sie ebenfalls auf diesem Platz bestanden. Was soll ich sagen? Die Maus war sehr brav. Sie war seither immer als Zuschauer dabei aber selber mit so vielen Eindrücken drumrum zu laufen, ist halt doch was anderes als Training. Wenn man sie gut kennt, sieht man, dass sie am Samstag noch etwas verhalten gelaufen ist. Gerade am Steg war sie vorsichtig. Wir sind zwar sowohl im A-Lauf als auch im Spiel eine DIS gelaufen aber das macht gar nix. Die schwierigen Stellen haben geklappt. Es fehlt ihr einfach noch ein bisschen an Erfahrung (und mir mit ihr als Team auch).

Pebbles war mega brav und irgendwie schneller als sonst. Wir trainieren momentan sehr selten und sind dieses Jahr auch nur 4 Turniere gelaufen. Der Focus liegt momentan eindeutig mehr bei ihrer Tochter :-). Beim Slalom im Jumping habe ich sie leider etwas zu weit hinaus gedrückt. Im A-Lauf war sie frech. Nachdem ich sie am Start nochmal zurückgelegt habe, war sie motzig und hat mir dann am zweiten Sprung gezeigt... sie hat ihren eigenen Kopf :-) Es war sehr schade, weil sonst wäre das ein 0-Fehler-Lauf gewesen.

Am Sonntag wusste Aine dann, was auf sie zukommt. Sie war wesentlich schneller als am Samstag und ich ein bissle zu langsam im Kopf :-) Ihre Slalomeingänge waren mega. Da es eine Kreismeisterschaft war, hatten wir drei Läufe. Der Open war einfach noch zu schwer für uns. Sehr viele Wechsel und 21 Hindernisse am Stück. Hatten wir noch nie. Im A-Lauf hat die A-Wand geblockt, deshalb ist sie im Slalom ausgefädelt. Der Rest war sehr brav. Tja und im Spiel... war ich einfach zu langsam und für sie stand fest, wenn keine Info kommt - nehm ich halt den Tunnel. So schnell konnt ich gar nicht schauen :D Wir müssen aber definitiv die Wand trainieren...

Tja und Pebbles... es ist einfach so schade, es hapert immer nur an Kleinigkeiten. Den Slalom hat sie sowohl im Open als auch im A-Lauf nicht gefunden. Wir sollten mal wieder gerade Slalomeingänge üben :p Im Jumping war sie dann richtig aber ich hatte schon ein Slalom-Trauma und dachte, sie ist falsch eingefädelt. Somit haben wir es beide verbockt :-) Trotzdem bin ich sehr zufrieden mit ihr. Sie ist toll gelaufen.