23.01.2016 | Agilityturnier VdH Gauangelloch in der DWA

Zugriffe: 1087

Das erste Turnier mit unserem neuen Startritual. Sie fährt sich am Start so hoch, dass sie nicht ruhig liegen bleiben kann. Durch ihr Gebell würde sie mich gerne zu etwas mehr Eile antreiben… So schaukeln wir uns gegenseitig hoch. Bisher hat sie noch keinen Frühstart gewagt aber das wird nur eine Frage der Zeit sein. Deshalb muss sie jetzt am Start den Kopf auf den Boden legen. Es ist eine Art von Unterordnung, die bei ihr aber auch nötig ist. Ein Machtkampf, der in einem Turnier sehr nervenaufreibend ist. Ich bin aber soweit, dass ich den Start auch abbreche.

Diesmal hat sie nur kurz diskutiert. Ich war eigentlich drauf vorbereitet, dass wir den Parcours ohne Lauf verlassen und deshalb lag mein Focus mehr auf dem Start als auf dem Lauf. Schade… es hätte ein guter Lauf werden können. Aine hat jedenfalls alles dafür gegeben. Gescheitert ist es mal wieder an mir.