29./30.04.+01.05.2016 | VdH Löchgau

Zugriffe: 718

Unser Vereinsturnier… es war wie immer, einfach nur schön. Nette Menschen, entspannte Atmosphäre und super Stimmung. Unser perfekt eingespieltes Küchenteam hat alles gegeben, immer nach dem Motto „alles ist möglich“ :-) Das galt aber eigentlich für das ganze Turnier. Alle Wünsche wurden berücksichtigt. Da die A3 um die Mittagszeit dran war und wir in der Küche teilweise etwas überrannt wurden, war an ein Start mit Pebbles gar nicht zu denken. Was aber nicht weiter schlimm war, Spaß hatten wir trotzdem.

Pebbles kam aber dann doch ganz unverhofft zum Einsatz. Der Hund von Ines hat sich verletzt und so sind die Zwei zum ersten Mal, ganz ohne Training zusammen gestartet. Im Jumping kamen sie ohne DIS ins Ziel. Zwar mit einer Verweigerung, die letztendlich aber nur daran lag, weil eben die Abstimmung nicht gepasst hat. Auch der A-Lauf war bis zum Steg sehr schön. Einfach süß die Zwei.

Tja und bei Aine verfolgt uns der Fluch der einen Stange. Inzwischen haben wir vier, platzierte A2-Läufe mit einem Fehler. Aber egal, irgendwann bleibt auch die mal oben. Ansonsten bin ich mehr als zufrieden. Es fühlt sich sicher an. Wir werden so langsam ein Team. Der beste Lauf war das Spiel am Freitag. Dadurch, dass so viel in der Küche los war, haben wir fast die Begehung verpasst. Wir hatten noch 30 Sekunden dafür aber was soll ich sagen? Wir kamen mit 0 durch und auch noch auf den ersten Platz. Insgesamt kann sich das Ergebnis sehen lassen. Zweimal Platz 1, zweimal Platz 2 und zweimal eine DIS. Eine davon, weil sie zum ersten Mal (!) einen Frühstart hingelegt hat. Ansonsten wird der Start aber immer besser. Sie fährt nicht mehr so hoch und bleibt (eigentlich) auch brav liegen. Ausnahmen bestätigen die Regel... 