26./27.+29.05.2016 | DWA Östringen

Zugriffe: 639

Eigentlich wollte ich Donnerstag und Freitag gar nicht starten, da wir am Samstag und Sonntag ein Turnier in Schwaigern gemeldet haben. Da ich aber den Samstag wegen Tennis ausfallen lassen musste UND ich den genialen Zeitplan für Donnerstag und Freitag gesehen habe (jeweils nur drei Stunden), haben wir dann halt doch gemeldet. Und haben es nicht bereut (das sowieso nicht, weil die DWA ja quasi unser zweites Zuhause ist).

Am Donnerstag ging es im A-Lauf gerade so weiter wie die Male davor - Stange. Wobei nein, wir haben uns gesteigert. Es fiel nicht nur eine Stange sondern gleich zwei. Ebenso im Spiel. Dafür blieben wir am Freitag in beiden Läufen fehlerfrei, eine wahre Rarität. Also merke - lieber zwei Stangen in einem Lauf als eine Stange in zwei Läufen :-) Und die kleine Maus hat Gas gegeben. In einem sehr starken Starterfeld haben wir uns im A-Lauf den ersten Platz (vor einem sehr schnellen Border Collie) geholt.

Sonntags wollten wir eigentlich in Schwaigern starten. Aufgrund der Unwetterwarnungen haben wir umgemeldet und sind eben wieder in der DWA gelandet :-) Im A-Lauf hatten wir eine Verweigerung und einen Fehler an einem Gerät, der Wippe. Normalerweise für Aine kein Problem ABER... sie ist am Steg einfach durchgerannt. Ich war perplex und hab noch kurz überlegt, ob ich korrigieren soll aber so schnell schaltet mein Gehirn leider nicht. Aine hat allerdings sehr wohl gemerkt, dass das nicht in Ordnung war und deshalb ist sie auch von der Wippe abgesprungen. Alles gar nicht schlimm, ich habe mich nur über mich selber geärgert, dass ich die Zone nicht korrigiert habe. Dafür war sie im Spiel wieder mega brav. Keine Stange und zweiter Platz.

Von sechs Läufen haben wir alle ohne DIS durchgebracht und drei davon mit 0 Fehler und jeweils platziert. Eine gute Ausbeute :-)