17.12.2016 - Der Fluch ist gebrochen...

Zugriffe: 855
...vorerst :-)

Isabell Böbel hat sehr schöne aber auch teilweise sehr knifflige Parcours gestellt mit einigen Verleitungen. Im A-Lauf hatten wir zwei Stangen, die mal wieder, wie sollte es anders sein, durch mich verursacht wurden. Aine war einfach nicht klar, was als nächstes kommt. Brav wie sie ist, hat sie richtig abgedreht aber eben zu spät und deswegen sind die Stangen geflogen. Bei der A-Wand hat sie sich völlig verschätzt. Ansonsten war es eigentlich kein schlechter Lauf.

Im Jumping war ich endlich mal voll konzentriert und auch vom Kopf her die ganze Zeit bei ihr. Den dritten Platz haben wir leider knapp mit 0,08 Sekunden verpasst. An der 3 hätte sie enger kommen können, hätte ich es früher angezeigt und am Sprung vor dem geraden Tunnel, dem der Slalom folgte, wäre ein Change besser gewesen. Dann wäre auch ich weiter vorne gewesen und hätte bis zum Slalom nicht so Gas geben müssen :-) Da war sie wirklich mega brav. Hat superschnell reagiert und in den Slalom abgedreht, obwohl ich etwas zu weit hinten war. ABER... das sind Kleinigkeiten, wir (bzw. ich....) haben uns riesig gefreut, dass wir mal wieder 0 waren. Allerdings müssen wir echt mal wieder etwas konsequenter am Start werden...