Drucken

23.04.2017 | Anthony der Rettungshund

Zugriffe: 859

Heute sind wir noch ein bisschen mehr stolz als wir es sowieso immer sind. Unser Dreamteam Heike und Anthony haben die Prüfung zum Rettungshund (Flächensuche) bestanden. Jetzt darf nicht nur Heike sondern auch Anthony zu den Einsätzen.

Die Prüfung besteht aus drei Sparten. Verbellen, Unterordnung und Suche. Schon die Unterordnung ist aber eine Herausforderung und in etwa vergleichbar mit mindestens einer Obedience 1 Prüfung. Liegen außer Sicht, Steh aus der Bewegung, Voraussenden, um nur mal einen Teil zu nennen. In der Suche müssen zwei Personen gefunden werden. Erst wenn alle drei Teile bestanden sind, gilt auch die Prüfung als bestanden.

Für die nächsten 18 Monate, dann geht wieder alles von vorne los :-) Aber... es ist eben auch kein Hundesport sondern es geht um Leben! Von daher werden die Leistungen immer wieder überprüft.