Welpentagebuch | 4. Woche

Zugriffe: 1226

16.12.2013

 


15.12.2013

Heute waren quasi die Schwiegereltern zu Besuch, sprich Christiane und Laura :D Der Papa selber durfte noch nicht rein. Laura hat so tolle Fotos geschossen, dass die Auswahl echt schwer fällt. Alle würden jedoch den Speicherplatz sprengen :D


14.12.2013

Heute hatten wir nochmal eine Premiere - Easy durfte zum ersten Mal zu den Welpen. Ok, ich musste Pebbles ein bisschen daran erinnern, dass sie nicht die Weltherrschaft hat :D Als das geklärt war, lag Easy im Auslauf und Pebbles draussen und hat ganz entspannt geschlafen. Easy fand die Welpen allerdings ein bissle gruselig, vorallem als sie andocken wollten.


13.12.2013

Die Babies haben heute ihren ersten Brei (Mix aus Trockenfutter und Ziegenmilch) inhaliert. Sprich, es hat ihnen sehr geschmeckt :D Und sie haben sogar sehr manierlich gegessen.


12.12.2013

Die Babies werden immer mutiger. Inzwischen haben sie den ganzen Auslauf inspiziert, während sie sich gestern nur auf einer Seite aufgehalten haben. Auch das neue Spielzeug wird begeistert angenommen. Sie haben vor gar nichts Angst. Weder vor der Luftpolsterfolie, die regelmässig knallt, wenn ich aus Versersehen drauf trete noch vor der Geräusche CD, die heute zum ersten Mal gelaufen ist. Gewitter und Silvester kennen sie schon mal :D


11.12.2013

Also, ich muss meine Meinung revidieren. Pebbles ist keine Prinzessin auf der Erbse sondern eine ganz instinksichere Hündin. Sie teilt die Mahlzeiten zu. Sie entscheidet wann die Welpen trinken dürfen und sie beendet auch die Mahlzeit. Konsequent und sehr durchsetzungsstark. Wir können davon nur lernen. Wieder einmal hat sie mir gezeigt, dass ich ihr vertrauen kann.
Sie macht den Babies klare Ansagen, die sie so nach und nach kapieren. Es ist dann schon sehr mitleiderregend, wie sie da betröpelt in der Ecke hocken. Man sieht richig die Denkblase über den Köpfen :D Aber wir mischen uns nicht ein. Pebbles macht das sehr fair und angemessen.