Welpentagebuch | 1. Woche

Zugriffe: 1544

26.11.2013

 


25.11.2013

Heute war das Pebbele zum ersten Mal wieder auf einer kleinen Spazierrunde dabei. Sie hat sich sooo gefreut. Ich glaub, sie hätte sonst einen Lagerkoller gekriegt :D Auf dem Heimweg hatte sie es aber dann sehr eilig. Nur schnell zu den Welpis, die gleich mal wiederbelebt werden mussten. Geht ja gar nicht, dass die einfach pennen :D


24.11.2013


23.11.2013

Heute ist alles viel entspannter. Pebbles hat mich geweckt, weil sie raus musste und hat sich sogar Zeit gelassen. Aber schon goldig als sie fertig war hat sie mich angeschaut "komm Fraule, wie müssen schnell wieder zu den Babies" :D
Sie hat dann drei Stunden am Stück geschlafen. Diese Zeit haben die Welpis gnadenlos ausgenutzt. Wenn die Milchbar so uneingeschränkt zur Verfügung steht, muss das unbedingt wahr genommen werden :D


22.11.2013

Heute hat sie mich fast wahnsinnig gemacht. Ständig wurde die Wurfbox umgeräumt, die Welpen von einem Eck ins andere getragen (sie hat jetzt nämlich entdeckt, dass man die ins Maul nehmen kann) und an sich rangeschoben, damit sie trinken können.
Ich hab mich dann an die Wufbox gesetzt und sie massiert und gestreichelt. Dann wurde sie endlich ruhiger. Sie war völlig überdreht. In den letzten drei Tagen hat sie so gut wie gar nicht geschlafen. Und... heute Nacht um 2:00 hat sie zum ersten Mal von alleine die Wurfbox verlassen, weil sie aufs Klo musste :-) Aber dann ganz schnell wieder rein :D


21.11.2013

Pebbles hechelt immer noch sehr stark. Vor lauter Fürsorge ist sie selber völlig überfordert. Sie weiss gar nicht, wo sie zuerst schauen soll.
Gewogen werden die Babies nur noch, wenn Jochen kurz mit Pebbles zum Pinkeln draussen ist. Sie hat so eine Angst, dass man ihr die Babies klauen könnte, dass sie danach völlig gestresst ist.


20.11.2013

Pebbles hechelt sehr stark und hat wohl auch ziemliche Nachwehen. Sie beisst vor lauter Schmerzen in die Wurfbox.
Sobald ein Welpe quickt wird sie ganz hektisch und sammelt alle unter sich. Eigentlich bekommen wir die Welpen fast nicht zu Gesicht :D
Zum Pinkeln müssen wir sie raustragen, weil sie sich nicht von ihren Welpen trennen kann. Sie nimmt sich kaum Zeit und rennt sofort wieder rein.


19.11.2013 - Die Geburt

Die Welpen kommen innerhalb von 3 Stunden auf die Welt. Glücklicherweise tagsüber ;-) Um 10:50 h kam das braune Mädchen mit einem Geburtsgewicht von 360 Gramm.
Das schwarze Mädchen kam um 11:20 h und wiegt 324 Gramm. Zum Schluss, um 12:27 h, kam dann noch der heissersehnte Rüde mit einem Kampfgewicht von 404 Gramm.
Pebbles war ziemlich erledigt, hat sich aber rührend um ihre Babies gekümmert. Wir mussten eigentlich gar nichts machen. Ausser die Fruchthülle an der Nase öffnen. Pebbles hat nämlich von hinten angefangen :-)
Um sicher zu gehen, dass kein Welpe mehr kommt, sind wir samt Welpen zum Röntgen gefahren. Ohne Welpen hätte Pebbles das Haus niemals verlassen. Innerhalb von zwei Stunden hat sie so eine starke Bindung zu den Welpen aufgebaut, dass sie sie keine Sekunde aus den Augen gelassen hat. Die Nacht verlief relativ ruhig.