Trächtigkeitstagebuch

Zugriffe: 1002

28.09.2017 | Tag 60 | 28,6 kg

Schon gestern Abend ist die Temperatur um ein halbes Grad auf 37,2 gefallen. Heute morgen hat sich daran nichts geändert. Sie ist unruhiger und hechelt viel, der Appetit ist aber ungebremst. Sie könnte quasi rund um die Uhr essen :-) Um 15:00 Uhr war die Temperatur bei 36,8 Grad. Sie ist von sich aus in die Wurfbox. Der Bauch ist bockelhart, man kann die Körperform der Welpen durch die Bauchdecke spüren.


25.09.2017 | Tag 57 | 28,1 kg

Gestern Abend hat es ziemlich gerumpelt in ihrem Bauch. Sie war etwas irritiert und wollte sich kratzen, so nach dem Motto "lästige Fliege" aber sie hat das Beinchen nicht mehr hoch bekommen. In der Nacht musste sie ein paar Mal schauen, ob ich auch wirklich noch da bin und vorallem, ob ich ansprechbar bin :D 

Pebbles ist auch so mega süß. Checkt beim Gassi die ganze Zeit die Lage, ob von irgendwoher Gefahr lauert :-) 


21.09.2017 | Tag 53 | 27,0 kg


Man kann jetzt definitiv nicht mehr von einer "etwas aufgezogenen Lendenpartie" sprechen, wie das öfters im Ausstellungsbericht angemerkt wurde :-)

Ihre Kondition ist super. Sie läuft alles noch mühelos mit - in ihrem Tempo halt. Auf Rennspiele verzichtet sie freiwillig. Generell achtet sie sehr auf sich und schaut, dass sie möglichen Kollisionen aus dem Weg geht, in dem sie immer dicht an meiner Seite ist.

Nur ihren Bauch zeigt sie leider gar nicht gern. Das ist irgendwie so typisch - gehört alles ihr, was wollen wir überhaupt? :-) Sobald sie sich beobachtet fühlt, dreht sie sich so, dass der Bauch versteckt ist. Dieses Foto entstand erst nach mehreren Anläufen.

 

 

 


18.09.2017 | Tag 50 | 26,2 kg

Sie hat innerhalb von vier Tagen ein Kilo zugenommen. Momentan habe ich aber auch das Gefühl, dass man dem Bauch stündlich beim Wachsen zusehen kann :-)


17.09.2017 | Tag 49


Die ersten, zarten Tritte sind zu spüren. Es ist immer wieder ein Wunder.
Die Wurfkiste wurde eingeweiht und für sehr gut befunden.

 

 

 

 

 

 


14.09.2017 | Tag 46 | 25,0 kg


Die Mädels rücken zusammen. Sie sind ja eh ein gutes Team aber normalerweise liegt jede in einem anderen Eck und will beim Schlafen ihre Ruhe. Seit ein paar Tagen liegen sie ständig auf einem Haufen.

 

 

 

 

 

 


11.09.2017 | Tag 43 | 24,6 kg


Gewichtsmäßig hat sie nicht viel zugenommen aber in den letzten drei Tagen ist sie quasi explodiert. Plötzlich ist ein Bauch da. Wie wenn der Rücken nach unten gerutscht wäre :-)

Seit heute bekommt sie auch zweimal am Tag was zu fressen. Irgendwie habe ich das Gefühl, sie ist gar nie satt, obwohl sie zwischendurch sehr viele Leckerlis bekommt und sich auch schon mal selber bedient.... :-)

 

 

 

 

 

 


07.09.2017 | Tag 39 | 24,2 kg

Innerhalb von 4 Tagen hat sie über ein Kilo zugenommen.


04.09.2017 | Tag 36 | 23 kg

Einen Bauch hat sie irgendwie noch nicht. Lediglich der Rücken ist breiter.


01.09.2017 | Tag 33

So langsam kehrt ihr Elan zurück. War sie seither sehr ruhig, zurückhaltend und in sich gekehrt, kommt so allmählich das Freche wieder hervor. Sie bewegt sich auch wieder mehr, markiert mehr und ist sehr verfressen. Wie übrigens die ganze Zeit. Sie hat nie das Fressen verweigert, es war ihr auch nicht übel.


30.08.2017 | Tag 31 | 22,5 kg


Pebbles passt auf ihr Töchterle auf :-) Beide liegen sehr viel beieinander und das will schon was heißen. Pebbles mag normalerweise keinen Körperkontakt.

Aine verliert sehr viel Schleim. Und da sie sich nicht wirklich putzt, ist hinten alles verklebt. Das muss dann wohl ich übernehmen :-) Die Zitzen sind inzwischen sehr stark ausgeprägt und einfach rießig.

 

 


24.08.2017 | Tag 25

Der Ultraschall hat drei Fruchtblasen gezeigt :-) Nach mehr haben wir nicht gesucht. Aine hasst es, auf dem Rücken zu liegen und so haben wir den Schallkopf nur kurz angelegt. Einfach um zu sehen, ob oder ob nicht. Wieviele es tatsächlich werden, lässt sich beim Ultraschall eh nicht genau feststellen - deshalb... lassen wir uns überraschen.


23.08.2017 | Tag 24

Sie verliert Schleim :-) Sehr typisch... genau wie bei Pebbles damals, einen Tag vor dem Ultraschall. Den könnten wir uns jetzt eigentlich sparen aber diese Ungewissheit macht mich verrückt. Man zweifelt ja schon an sich selber. Bilde ich mir die Anzeichen ein oder sind sie tatsächlich da?


20.08.2017 | Tag 21

Aine wird vorsichtiger. Normalerweise bremst sie Easy immer runter, wenn die beim Gassi ihre 5 Minuten hat und wie eine Irre durch die Gegend rennt. Jetzt geht sie Bodychecks komplett aus dem Weg und bleibt dicht bei mir. Ich diene quasi als Schutzschild :-) Ich bilde mir auch ein, dass die Zitzen größer und auch rosaner werden.


14.08.2017 | Tag 15

Sie wird beim Gassi verfressener. Klebt mir quasi ständig am Bein. Da ich ja nicht so genau sagen kann, an welchem der drei Tage es geklappt haben könnte, rechne ich jetzt einfach mal von der Mitte aus. Das wäre der 31.07. und somit ist heute Tag 15 einer möglichen Schwangerschaft :-)


31.07./01.08.2017

Hotel2
12./13. Tag der Läufigkeit. Murphy hat Aine noch zwei weitere Male gedeckt. Am Montag sind sie ziemlich lang gehangen, am Dienstag hingegen nur kurz. Somit - Mission completed.

 

 

 

 

 


30.07.2017  


11. Tag der Läufigkeit. Den Samstag haben wir mal ausgelassen. Erstens um ein bisschen anzukommen und zweitens, weil ich noch keine eindeutigen Anzeichen bei Aine gesehen habe. Also war der Sonntag der Tag der Tage und anscheinend genau richtig. Murphy hat sie nachmittags innerhalb von einer Stunde gleich zweimal gedeckt :-)

Und sie hätten wohl weitergemacht, wenn wir nicht ein Machtwort gesprochen hätten. Quasi aufhören, wenn es am schönsten ist :-)

Die Zwei waren so goldig miteinander. Kein großes Gerenne oder Hektik. Sie haben miteinander geschmust, immer wieder gegenseitig nachgefragt, ob es ok ist und so lief der Deckakt irgendwie ganz nebenbei ab. Sehr harmonisch, respektvoll und innig und ganz frei, obwohl es für beide das erste Mal war. Hilfe hätte sie auch keine angenommen. Beide sind sehr sicher und wissen genau was sie wollen. 

 


28.07.2017  

9. Tag der Läufigkeit. Der Progesteronwert liegt bei 1,5, hat sich also innerhalb von 2 Tagen verfünffacht. Die Tierärztin meint... vor Dienstag wird das nichts werden. Aber ich kenne meinen Hund. Seither hatte sie ihre Stehtage zwischen dem 10. und 14. Tag. Davor und danach hat sie sehr deutlich gezeigt, dass sie nicht will. Also haben wir uns auf den Weg in das 600 km entfernte Verden gemacht. Ein Tag zur Aklimatisierung ist schließlich nicht schlecht und nach 6 Stunden Fahrt war auch ich froh, dass wir es langsam und ohne Stress angehen lassen können.


26.07.2017 | 21,2 kg

7. Tag der Läufigkeit, der Progesteronwert liegt bei 0,3. Sie wiegt 21,2 kg.


19.07.2017  

1. Tag der Läufigkeit