Welpentagebuch | 3. Woche

Zugriffe: 682

20.10.2017 | Tag 21

Aine ist immer noch eine ganz fürsorgliche und pflichtbewusste Mami, obwohl man bei den Babies jetzt schon deutlich die Zähnchen spürt und es bestimmt weh tut. Ich könnte es ihr jedenfalls nicht verdenken, wenn sie ihren Job als Milchbar bald an den Nagel hängt :-)


19.10.2017 | Tag 20

Irgendwie ist die Ausbeute heute sehr mau.... aber, ich musste doch tatsächlich auch mal etwas arbeiten :-) Das Finanzamt lässt Welpen als Ausrede glaub nicht zu :p


18.10.2017 | Tag 19

Die Spielphasen werden immer länger und rauher. Am Wochenende müssen wir jetzt dringend den großen Auslauf aufbauen.


17.10.2017 | Tag 18

Eine Auszug aus Aine´s Erziehungs-Lektionen... Die Twins 2+2 (Hündin 2 und Rüde 2) sind ja unter den Geschwistern als Schreihälse berühmt-berüchtigt. Und zwar vorzugsweise immer nach dem Säugen. Gott sei Dank "nur" nach dem Säugen - sie sind nämlich sehr stimmgewaltig, um nicht zu sagen, nach einigen Minuten etwas nervig. Für mich... Aine liegt völlig cool daneben, wie wenn sie das alles gar nichts angeht. Und ich denke mir... haltet einfach mal die Klappe :-)
Wieder sieht man mal, die Hunde haben viel mehr Langmut als wir Menschen. Ich könnte sie streicheln oder ansprechen, dann wären sie ruhig, hätten aber dann genau ihr Ziel erreicht - Hurra Aufmerksamkeit :-) Damit würde ich aber jetzt schon falsche Zeichen setzen und, was noch viel mehr ins Gewicht schlägt, ich käme mir vor, wie wenn ich Aine´s Autorität untergraben würde. Also... lassen wir sie schreien.
Sieht aber auch echt zu witzig aus. Meist fängt Hündin 2 an, legt den Kopf in den Nacken und schreit aus Leibeskräften. Ihr Bruder lässt sich nicht lange bitten und antwortet umgehend :-) So geht das 5 Minuten abwechselnd bis sie dann endlich ihren Platz gefunden haben und ins Koma fallen. Bis zur nächsten Mahlzeit halt... :-)


16.10.2017 | Tag 17

Was hier inzwischen so los ist :-) So langsam brauche ich jetzt auch die gescheite Kamera. Das Handy kommt nicht mehr mit.


15.10.2017 | Tag 16

Das selber pinkeln und k....en klappt seit zwei Tagen auch selbständig... weder Aine noch ich kommen hinterher :-) Und es wird zunehmend lebhafter in der Box. Sie haben das Knurren, Bellen und Spielen entdeckt. Nach jedem Säugen ist erst Mal Action angesagt, bis sie nach 5 Minuten umfallen :-)


 14.10.2017 | Tag 15

Alle Babies haben jetzt die Äuglein richtig offen und fast alle haben ihr Gewicht verdreifacht.Vorreiter ist mal wieder Minime. Keine Ahnung, wie sie das macht. Während alle anderen um jeden Platz kämpfen, liegt sie immer ganz ruhig an einer Zitze und nuckelt vor sich hin. Minimaler Aufwand mit maximalem Ergebnis :-)