Welpentagebuch | 5. Woche

Zugriffe: 98

03.11.2017 | Tag 35


02.11.2017 | Tag 34

01.11.2017 | Tag 33

Die Babies schlafen nachts noch in der Wurfbox, weil die Mami ihre Kinder nicht alleine lassen mag. Warum, sieht man ja im Video. So geht das mindestens eine viertel Stunde lang. Die Babies werden immer fitter und ich krieg immer mehr Falten, weil ich nicht zum Schlafen komme vor lauter Verzückung :-)


31.10.2017 | Tag 32

Halloween ist auch nicht mehr das, was es mal war. Strahlender Sonnenschein anstatt Horrornacht aber sehr gut für uns. Die Babies hatten heute ihren ersten Ausflug in den Garten. Cool wie sie nun mal sind, haben sie sich erst ein bisschen orientiert (und waren froh, dass die Mama dabei war), sind dann aber in alle Richtungen losgestapft. Das Gras hat ein bissle gekitzelt aber dafür auch sehr gut geschmeckt :-)

Und seit heute müssen sie nicht mehr namenlos durch die Welt - wobei die Namen schon in der ersten Woche feststanden und von der Bedeutung her nicht passender sein könnten.

Bigbang
Hündin 1
Hündin 2
Rüde 2
Minime
Tricolour


30.10.2017 | Tag 31

Die Fotos kame heute leider ein bisschen zu kurz, denn Tante Ju und Tante Dani kamen zu Besuch. Da gab es wichtigeres, nämlich kuscheln :-) Dafür gibt es aber ein Video - einfach weil es so süüüß ist, wie Aine mit ihren Babies spielt.


29.10.2017 | Tag 30

Heute war Aine´s Lieblingsbruder zu Besuch. Und wie immer, dreht sie schier durch, wenn sie ihn sieht. Sie hätte ihm sehr gerne ihre Babies vorgeführt und er hat sich auch mal kurz überreden lassen, die sich mal näher anzuschauen aber so ganz geheuer waren die ihm nicht. Die hatten aber auch wirklich gar keinen Respekt vor dem Riesenkerl und sind fröhlich auf ihn zugewackelt. Er zog es dann vor, sich das lieber mit etwas Abstand anzuschauen :-)


28.10.2017 | Tag 29

Die Babies werden ins Spielen eingeführt. Wobei sie das ja untereinander echt gut können. Die Mama zeigt ihnen aber, dass es dabei auch Regeln gibt. Sie fängt an und beendet es auch und das zeigt sie ihnen auch deutlich. Plötzlich ist nämlich das Spieli nicht mehr zur freien Verfügung sondern Aine beansprucht es für sich. Es ist wirklich spannend, wie unterschiedlich sich die Welpis aus der Situation heraus manövrieren.