11. Woche

Zugriffe: 1118

14.02.2022

Caja 

Heute haben die Welpis das Rudel und das Rudel die Welpis kennengelernt. Wir mussten ein paar Spielregeln aufstellen wie z.B. es wird nicht stürmisch begrüßt, es wird nicht zu wild gerauft, einfach ein bissle Dynamik rausgenommen. Alle haben sich daran gehalten. Ich bin sehr stolz auf meine Hundis.  


 13.02.2022

Claire, Clarence, Caja und Cleon 

Geschwistertreffen in fremder Umgebung. Die Kleinen sind einfach nur cool. Sind immer schön bei uns geblieben, wenn sie dann doch mal etwas weiter weg waren, sind sie auf Zuruf sofort gekommen und waren einfach nur lustig und unbeschwert. Ich lieb sie einfach.  


12.02.2022 

Heute waren wir zum ersten Mal mit Cleon und seinen Mitbewohnern Calle und Cindy Gassi. Haben beide super gemacht.


 

 

11.02.2022

Clarence 

Das Autofahren klappt auch immer besser. Am Anfang haben sie sehr gejammert und gesabbert, weil es ihnen schlecht war. Das lag weniger am Fahren als an der schnell vorbeiziehenden Landschaft. Also habe ich heute die Autobox abgedeckt und siehe da, alles ruhig und kein gesabbere mehr.  


10.02.2022

Caja

Heute haben wir gelernt, die Oma wird nicht angebellt. Clarence hat es zweimal probiert aber sofort beim Abbruchsignal aufgehört. Dafür wurde er natürlich durchgekuschelt. Auf das Abbruchsignal hören wirklich beide super. 


09.02.2022

Clarence und Caja

Heute war "ich nehme mich zurück" dran. Sie sollen lernen, sich von alleine, ohne Kommando zurück zu nehmen. Ich warte einfach, bis sie nicht mehr das Futter fixieren und im Vorwärtsdenken sind. Sobald sie eine Tendenz nach hinten zeigen, entweder durch Kopf abwenden, Gewicht nach hinten verlagern etc. bekommen sie ein Leckerli. Sie haben das super schnell gelernt.


08.02.2022

Clarence

Die Welpen lernen immer mehr dazu. Cleon hat uns seinen täglichen Besuch abgestattet und das muss natürlich gefeiert werden. Es gab Rinderschlund. Aber nicht einfach so wie bisher, wer zuerst schreit, bekommt zuerst, nein diesmal bekam der zuerst, der am ruhigsten gewartet hat. Und das war Clarence. Ausgerechnet Clarence, der sonst immer sein Futter verteidigt hat. Seit wir ein paar einfachen Regeln eingeführt haben, jeder bleibt an seinem Napf, freundlich aber bestimmt, war das Thema ganz schnell erledigt. Ganz einträchtig haben sie zusammen genagt.