07.09.2014 Aufbau Fußlaufen Part II

Zugriffe: 1464

Endlich, endlich kam der Durchbruch. Die Follow Up Methode hat mich schon im Ansatz überzeugt, weil es sich so richtig anfühlt. Wahrscheinlich muss jeder für sich sein "Ding" finden, für mich ist es das Follow Up. Es funktioniert ähnlich wie das Join Up von Monty Roberts.

Der Hund wird zunächst mit dem ausgestreckten Arm auf Abstand gehalten. In der Hand befindet sich ein Leckerchen, mit dem bestätigt wird, wenn der Hund schön mittrabt. Im nächsten Schritt zeigt die Handfläche (mit Leckerchen) nach oben. Der Hund wird wieder bestätigt, sobald er die gewünschte Aktion zeigt. Sobald diese Übung gefestigt ist, der Hund von sich aus schön mitläuft, wird nicht mehr außen bestätigt sondern direkt am linken Bein. Irgendwann kapiert der Hund, dass er nur noch in der Fussposition bestätigt wird und kommt trotz ausgestrecktem Arm von selber rein.

DAS ist das Ziel. Aine hat das innerhalb von drei, vier Training kapiert. Es geht mir so das Herz auf, mit welcher Freude und Begeisterung sie Fuß läuft. Nachfolgendes Video zeigt unsere erste Einheit.