Unsere erste Verbandsmeisterschaft... quasi in allerletzter Sekunde noch mit beiden Hunden qualifiziert. Kurz vor Ablauf der Frist, konnte sich Aine noch mit einem Null-Fehlerlauf in der A3 reinmogeln. Fast hätten wir aber doch nicht daran teilnehmen können, da am gleichen Tag ein wichtiges Verbandsspiel zum Klassenerhalt im Tennis stattgefunden hat. Voll im Freizeistress :-) Da Pebbles aber zusätzlich noch die Qualis für die DM hat, mussten wir die Verbandsmeisterschaft quasi laufen. Für die Tennismädels war das keine Frage, dass wir uns diese, wahrscheinlich einmalige Gelegenheit, nicht entgehen lassen durften.

weiterlesen: 22./23.07.2017 | swhv Verbandsmeisterschaft/DWA

Lange hat es gedauert... aber bei diesem Seminar sind mir irgendwie tausend Lichter aufgegangen.  Unterbewusst war mir schon klar, dass irgendwas falsch läuft. Wie soll ich es sagen? Aine ist sehr gut ausgebildet, besser als meine anderen Hunde aber trotzdem schaffen wir es nicht, das umzusetzen. Es liegt daran, das wir kein wirkliches Team sind. Wir diskutieren zuviel :-) Sobald einer von uns einen Fehler macht, motzt mich Aine an. Natürlich ist es immer meine Schuld, wenn was schief läuft - nie ihre - ihrer Meinung nach :-)

 

weiterlesen: 12./13.+15.06.2017 | Seminar Silas Boogk

Wir sind zurück von meinem Lieblingsturnier in Messelhausen. Wie immer, können die Messelhausener entweder 40 Grad oder Regen. Diesmal war beides an einem Wochenende :-) Das tat der Stimmung jedoch keinen Abbruch. Es war lustig, gemütlich und dieses Mal auch wirklich erfolgreich.

weiterlesen: 03.-05.06.2017 | Pfingstturnier VfB Messelhausen

Unser eigenes Turnier ist immer was besonderes. Immer lustig, immer was zu tun und Agi ist mehr nebensächlich - der Hauptschauplatz war die Küche :-) Deshalb haben wir auch beinahe immer die Parcoursbegehung verpasst. Alles bissle chaotisch aber das brauchen wir wohl. Das gesamte Küchenteam hatte sehr gute Läufe :-) Wir sogar unseren ersten 1. Platz in der 3. Nach dem A-Lauf nicht mal dran zu denken. Den habe ich abgebrochen, weil Aine mal wieder out of control war. Anscheinend hat es geholfen, sie hat sich zusammengerissen. Der Samstag war eigentlich auch nicht schlecht. Leider jedes Mal einen Wandfehler (A3 und Open). Den Montag haben wir abgemeldet, da es wie aus Eimern geregnet hat. Die Hunde hatten kein Problem, ich bin aber lieber in der trockenen und warmen Küche geblieben :-)

weiterlesen: 29.04.-01.05.2017 | VdH Löchgau - unser erster 1. Platz

Man muss auch mal die schlechten Läufe zeigen, was in unserem speziellen Fall vor allem daran liegt, dass es momentan keine guten Läufe gibt :p Höchstens gute Sequenzen oder gute Zonen, wovon wir nicht wirklich was haben :-) Für meinen Geschmack, hält die DIS Serie schon ein bisschen zu lange an. Aber... da müssen wir wohl durch.

Von sechs Läufen an diesem Wochenende, haben wir genau einen durchgebracht. Mit zwei Verweigerungen und einem Fehler. Immerhin noch schneller als der 3. Platz und noch erstaunlicher... Platz 7 von 39. Es kamen aber auch nur 7 überhaupt durch :-) Ansonsten diskutiert sie wieder sehr am Start, was aber wohl hauptsächlich an meiner Einstellung liegt. Ich gehe schon mit dem Gefühl "hoffentlich bleibt sie liegen" an den Start.

Problem erkannt aber noch nicht gebannt. Schauen wir mal, wie es Ende April bei unserem eigenen Turnier läuft.

weiterlesen: 14.-17.04.2017 | Osterturnier in der DWA Östringen

Eine vollgepackte Agilitywoche liegt hinter uns. Am Donnerstag und Freitag Seminar bei Silas Boogk. Wir sind ja regelmäßig bei ihm aber so laufintensiv war es noch nie. Ich hatte noch niemals Muskelkater nach dem Agi. Diesmal schon :-) Aber nicht das Rennen nehme ich aus diesem Seminar mit sondern, dass ich meinem Hund wirklich vertrauen kann und vorallem sollte! Die Zonengeräte macht sie selbstständig und auf Distanz besser als mit mir nebendran. Die Maus war einfach super. Wir mussten wegen mir so viel wiederholen und sie hat immer alles gegeben.

weiterlesen: 16.-18.02.2017 - Turnier und Seminar in der DWA Östringen

Kaum bleibt sie am Start liegen, klappt es auch mit den guten Läufen :-) Am Freitag hat Nicolas Koch sehr anspruchsvolle, technische und schnelle Parcours gestellt. Ich habe ihn gleich vorgewarnt, dass ich den Start durchsetzen muss, so dass es eventuell ein bisschen länger dauern könnte.... Beim A-Lauf hat sie sich einfach hingelegt und ist liegen geblieben. Damit hatte ich gar nicht gerechnet. Der Lauf war gut, leider bekamen wir einen Wandabgang (der nicht zu übersehen war). Wir stellen ja gerade auf RC an der Wand um und haben es leider drei Wochen nicht mehr trainiert, weil immer was anderes wichtiger war. Es war die zweitschnellste Zeit. Beim Jumping hat sie am Start schon mehr diskutiert, ist aber beim zweiten Mal liegen belieben. Nie hätte ich gedacht, dass wir diesen Lauf durchbringen. Nach dem roten Tunnel war ein Stangengewirr, das ich mir beim Ablaufen schon fast nicht merken konnte. Einen Sprung hatte ich etwas unterschätzt und musste sie sehr weit reinholen. Deshalb ist die Stange geflogen. Sonst wäre es zum ersten Mal in der 3 der erste Platz geworden. Wir hatten Bestzeit mit 2 Sekunden Vorsprung zu Platz 2 (in dem Fall Platz 1, da ohne Fehler).

weiterlesen: 13./14.01.2017 | DWA Östringen

Am Freitag hat Richteranwärter Mario Hofer sehr schöne und machbare Parcours gestellt. Aber das heisst bei uns ja nix...Im Jumping habe ich Aine in die DIS geführt, weil ich den falschen Wechsel gewählt habe. Ansonsten war es aber ein schöner Lauf. Über die A-Läufe... sowohl von Freitag als auch Samstag, sprechen wir lieber nicht. Die waren so schlecht, dass ich sie mir noch nicht mal anschauen mag :p Aine hat einfach gemacht was sie wollte bzw. versucht, mich dahin zu bekommen, dass ich das mache was sie will :-)

weiterlesen: 06./07.01.2017 | DWA Östringen
...vorerst :-)

Isabell Böbel hat sehr schöne aber auch teilweise sehr knifflige Parcours gestellt mit einigen Verleitungen. Im A-Lauf hatten wir zwei Stangen, die mal wieder, wie sollte es anders sein, durch mich verursacht wurden. Aine war einfach nicht klar, was als nächstes kommt. Brav wie sie ist, hat sie richtig abgedreht aber eben zu spät und deswegen sind die Stangen geflogen. Bei der A-Wand hat sie sich völlig verschätzt. Ansonsten war es eigentlich kein schlechter Lauf.

Im Jumping war ich endlich mal voll konzentriert und auch vom Kopf her die ganze Zeit bei ihr. Den dritten Platz haben wir leider knapp mit 0,08 Sekunden verpasst. An der 3 hätte sie enger kommen können, hätte ich es früher angezeigt und am Sprung vor dem geraden Tunnel, dem der Slalom folgte, wäre ein Change besser gewesen. Dann wäre auch ich weiter vorne gewesen und hätte bis zum Slalom nicht so Gas geben müssen :-) Da war sie wirklich mega brav. Hat superschnell reagiert und in den Slalom abgedreht, obwohl ich etwas zu weit hinten war. ABER... das sind Kleinigkeiten, wir (bzw. ich....) haben uns riesig gefreut, dass wir mal wieder 0 waren. Allerdings müssen wir echt mal wieder etwas konsequenter am Start werden...
weiterlesen: 17.12.2016 - Der Fluch ist gebrochen...

Momentan werden wir von einer DIS-Serien verfolgt. Sehr viele "Ach-Schade-Läufe", bei denen oft nur eine klitzekleine Kleinigkeit nicht passt, der Rest aber sehr schön ist. Und noch ärgerlicher... im vorletzten oder letzten Hindernis in die DIS zu gehen :-( Darin sind wir momentan auch sehr begabt.

Aine ist das ja egal, die hat auch so ihren Spaß aber ich bin schon ein bissle von mir selber genervt. Einfach die Situtaion falsch eingesetzt. Wir machen jetzt bis Anfang Dezember Turnierpause und trainieren einfach weiter.

weiterlesen: 01.11.2016 | DIS, DIS, DIS

Susanne Nieder hat uns sehr anspruchsvolle aber sehr coole und runde Parcours mit tausend Führ-(und Dis-)möglichkeiten gestellt. Alleine die Startsequenz im A-Lauf hat einiges an Kopfzerbrechen bereitet. Insgesamt war es ein Parcours mit sehr vielen Verleitungen. Leider gibt es von unserem A-Lauf kein Video, was sehr schade ist, da Aine wie am Schnürchen gelaufen ist. Bis zum vorletzten Hindernis waren wir 0... dann habe ich sie leider aus den Augen verloren und sie hat direkt die Schlusshürde genommen. Sehr, sehr ärgerlich. Um so mehr, da von 45 Hunden nur 4 mit einem fehlerfreien Lauf durch kamen. Da der Parcours aber so interessant war, haben wir ihn im Training nochmal gestellt.

weiterlesen: 16.10.2016 | DWA Östringen

Endlich wieder in der Halle. So schön ein Freiluftturnier auch ist (wenn das Wetter gut ist...), der Boden der Halle ist einfach unschlagbar. Man kann das Timing einfach viel besser einschätzen. Am Freitag waren wir quasi nicht anwesend. Es gab leider keinen Kleber für uns :-) Ein Video gibt es leider auch nicht aber es waren nur Kleinigkeiten. Genau wie am Samstag und am Sonntag. Eigentlich super Läufe, die nur an einer Stelle gehakt haben. Ansonsten war es rund und Aine ist wie auf Schienen gelaufen. Der A-Lauf am Samstag war besonders ärgerlich, weil wir mal wieder erst kurz von Schluss in die DIS gelaufen sind. Dafür hat sie sich im Jumping mit einem Null-Fehler-Lauf den dritten Platz geholt. Hätte sie sich nicht im Tunnel vertan, wäre sie noch etwas schneller gewesen.

weiterlesen: 23.-25.09.2016 - DWA Östringen

Die Quote an diesem Wochenende war nicht sooo schlecht. Von 8 Läufen war nur einer eine DIS allerdings war auch nur ein Nuller dabei :-) Der Rest ist einfach ein bisschen unglücklich gelaufen. Am Samstag war Kreismeisterschaft und deshalb gab es neben dem A3+J3 auch noch einen Open.

weiterlesen: 17./18.09.2016 | VfB Messelhausen

Tiefenbronn stand noch nie auf unserem Turnierplan, obwohl es eigentlich gar nicht weit ist. Gemeldet haben wir vorallem, um Familie "Ylvie" zu besuchen. Es war ein sehr lustiger Kaffeeklatschmittag :-) Agility haben wir auch ein bisschen gemacht. Im A-Lauf ist Aine am Reifen vorbeigesprungen, obwohl ich hinter ihr war und mir ziemlich sicher war, sie ist durch. Danach war ich etwas von der Rolle und habe sehr lasch geführt. Im Jumping lief es besser, da sind wir immerhin durchgekommen. Wie befürchtet, fiel der Doppelsprung und kurz vor Schluß habe ich mich zu früh gegengedreht, so dass wir noch eine Verweigerung kassiert haben. Aine war aber mega brav. Hat gut aufgepasst und auch der Start war super.

weiterlesen: 03./04.09.2016 | HSF Tiefenbronn/VFH MA-Seckenheim

Dieses Wochenende waren wir zum ersten Mal in Münsingen auf der Schwäbischen Alb. Eine etwas mühselige Anreise, da es die meiste Zeit über Landstraßen ging aber die atemberaubende Landschaft hat vieles entschädigt. Und eigentlich liegt es direkt vor unserer Haustüre. Für ein bisschen Urlaub muss man also gar nicht weit fahren. Auf fast 700 Meter Höhe hatte es zwar immer noch fast 30 Grad aber immerhin ging ein Wind. Naja aber wir waren ja nicht auf Urlaub (obwohl es sich so angefühlt hat) sondern auch zum Agi da.

weiterlesen: 27./28.08.2016 | Hundefreunde Münsingen